Das Palliativnetz Hamburg-West unterstützt Sie ...

und Ihre Angehörigen, damit Sie auch bei schwerer Erkrankung
die letzte Lebenszeit zu Hause verbringen können.

Zu Hause ist, wo Sie sind. Ob in der eigenen Wohnung, bei Freunden und auch im Pflegeheim.

Die Hilfe, die wir leisten umfasst das Lindern von körperlichen Symptomen als auch die Begleitung und Unterstützung bei seelischen, emotionalen und sozialen Bedürfnissen.

In unserem Palliativ Care Team haben sich niedergelassene Palliativmediziner, Palliativ Care Pflegefachkräfte, Pflegedienste, Hospizgruppen und Fachärzte zusammengeschlossen, um Ihnen trotz Krankheit ein selbstständiges und eigenbestimmtes Leben zu erhalten.

Wir arbeiten als multiprofessionelles Team in Absprache mit Ihren Hausärzten sowie allen anderen unterstützenden Diensten und Personen.

Was ist Palliativmedizin?

Nach den Definitionen der Weltgesundheitsorganisation und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin
ist Palliativmedizin beschränkt auf „die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer voranschrei-
tenden, weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen höchste Priorität besitzt.“

Was ist SAPV?

Vorrangiges Ziel ist die Lebensqualitätserhaltung, wenn möglich sogar eine Lebensqualitätssteigerung. Patienten, die an einer unheilbaren und weit fortgeschrittenen Erkrankung leiden,eine besonders aufwendige Versorgung benötigen und nicht durch die bestehenden Versorgungsstruktur (z.B. Hausarzt, Pflegedienst, Hospizdienst) ausreichend betreut werden können, haben einen Rechtsanspruch auf spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV).

Hamburg hat bezirksbezogen mehrere Palliative Care Teams, die auf Grundlage dieses Rechtsanspruches und eines Versorgungsvertrag mit allen gesetzlichen Krankenkassen, diese spezialisierte Versorgung leisten.

Die Kosten für SAPV werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen (eine Kostengenehmigung muss beantragt werden).

Palliation

(Linderung, aus lat. ‚pallium‘ (Mantel) bzw. ‚palliare‘ (mit einem Mantel umhüllen, verbergen)) bezeichnet allgemein eine medizinische Maßnahme, deren primäres Ziel nicht die Heilung sondern das Lindern von, die Krankheit begleitenden, Symptomen.

quote
„Jeder Mensch ist nicht nur er selber,
er ist auch der einmalige, ganz besondere Punkt,
wo die Erscheinungen der Welt sich kreuzen,
nur einmal so und nie wieder.
Darum ist jedes Menschen Geschichte wichtig
und jeder Aufmerksamkeit würdig.”
Hermann Hesse